AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der RBI RITTERSHOFER GmbH

 

1. Geltungsbereich und Vertragspartner

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten gegenüber Verbrauchern i.S.d. § 13 BGB als auch gegenüber Unternehmern i.S.d. § 14 BGB
für alle unsere Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen, die auf Bestellungen über den Online-Shop "buerostuhl-baden.de“ (nachfolgend
als "Online-Shop" bezeichnet) beruhen.

1.2 Verbraucher ist, wer das Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder seiner gewerblichen noch seiner selbständigen beruflichen
Tätigkeit zugerechnet werden kann.

1.3 Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts
in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

1.4 Kunden im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

1.5 Individuelle Vertragsabreden haben Vorrang vor diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende
       Allgemeine Geschäftsbedingungen werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich zugestimmt.

2. Vertragsschluss

2.1 Die Produkte aus dem Online-Shop stellen rechtlich unverbindliche Angebote dar und dienen als Aufforderung zur Abgabe eines Angebots.

2.2 Zur Abgabe eines Angebots zum Vertragsschluss ist im Online-Shop ein elektronischer Bestellverlauf vorgesehen. Nach Durchlaufen des Bestellverlaufs
gibt der Kunde mit einem Klick auf den Button "kostenpflichtig bestellen" ein rechtlich verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages über die im
Warenkorb enthaltenen Waren ab. Der Kunde wird unverzüglich per E-Mail über den Zugang der Bestellung (Bestellbestätigung) informiert. Diese
Bestellbestätigung enthält zudem diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen.

2.3 Der Kaufvertrag kommt nicht bereits mit Eingang der Bestellbestätigung zu Stande, sondern erst mit dem Versenden einer Bestätigung des Vertrages
per E-Mail durch RBI RITTERSHOFER Gmb (Vertragsbestätigung) oder der Lieferung der Ware. RBI RITTERSHOFER GmbH ist berechtigt, das in der Bestellung
liegende Vertragsangebot innerhalb von 3 Werktagen anzunehmen oder die Annahme der Bestellung ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

2.4 Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt, im Falle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung, nicht oder nur teilweise zu leisten.
Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von RBI RITTERSHOFER GmbH zu vertreten ist und RBI RITTERSHOFER GmbH mit der gebotenen Sorgfalt
ein konkretes Deckungsgeschäft mit seinem Zulieferer abgeschlossen hat. RBI RITTERSHOFER GmbH unternimmt alle zumutbaren Anstrengungen,  um die
Ware zu beschaffen. Andernfalls wird die Gegenleistung unverzüglich zurückerstattet. Im Falle einer solchen Nichtverfügbarkeit oder nur teilweisen Verfüg-
barkeit  der Ware wird der Kunde unverzüglich informiert.

3. Preise, Versandkosten, Zahlungsbedingungen

3.1 Alle Zahlungsverpflichtungen sind in Euro geschuldet. Sämtliche Preise sind Endpreise und beinhalten insbesondere die jeweils gesetzlich gültige Umsatzsteuer.

3.2 Sofern nicht anders dargestellt, sind Liefer- und Versandkosten in den Preisen nicht enthalten. Anfallenden Liefer- und Versandkosten werden als Versand-
kostenpauschale dargestellt, welche mittels eines Klicks auf den direkt in dem Angebot hinterlegten Hinweis "zzgl. Versand" abrufbar ist und welche zusätzlich
im elektronischen Bestellverlauf angezeigt wird. Kosten für die Verpackung sind in der jeweils angezeigten Versandkostenpauschale bereits enthalten.

3.3 Der Kaufpreis zzgl. der Versandkostenpauschale (Gesamtpreis) ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Eine Regulierung des Gesamtpreises ist bei Neukunden
durch Sofort – Überweisung nach Auftragsbestätigung bzw. Vorab-Rechnung ( per Mail ) oder per Nachnahme ( zuzügl. NN – Gebühr ) möglich. Bei vorhandenen
Kunden, Großkunden und öffentliche Auftraggeber ist die Regulierung per Rechnung möglich.

3.4 Der Gesamtpreis ist innerhalb von zehn Tagen nach Erhalt unserer Kaufdaten per E-Mail vorzunehmen, sofern kein anderer Termin vereinbart ist.

3.5 Die Ware wird erst nach Gutschrift des Kaufpreises zzgl. der Versandkosten auf unser Bankkonto versendet ( Außnahme öffentliche Auftraggeber / Großkunden ) .
Die Lieferung erfolgt an die von Ihnen angegebene Rechnungsadresse. Lieferungen können nur in die in der jeweiligen Artikelbeschreibung aufgeführten Länder erfolgen.
Ein Versand in andere Länder ist nicht möglich.

3.6 Bei Zahlungsverzug ist RBI RITTERSHOFER GmbH berechtigt, gegenüber Verbrauchern Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz und bei
Unternehmern Verzugszinsen in Höhe von 8 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz geltend zu machen, wenn der Kunde nicht einen geringeren oder RBI RITTERSHOFER GmbH
einen höheren Schaden nachweist.

3.7 Der Kunde kann ein Leistungsverweigerungsrecht oder ein Zurückbehaltungsrecht nur wegen einer Gegenforderung geltend machen, die auf demselben Vertrags-
verhältnis beruht. Aufrechnungen mit Gegenansprüchen sind nur statthaft, wenn von RBI RITTERSHOFER GmbH die Gegenforderung unbestritten, anerkannt oder von
einem Gericht rechtskräftig festgestellt ist.

4. Lieferung und Gefahrübergang

4.1 Bei der Zahlungsart "Nachnahme" erfolgt der Versand innerhalb von ein bis drei Werktagen, sofern über die Verfügbarkeit der Ware in der Produktbeschreibung
nicht etwas anderes vermerkt ist.

4.3 Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden im Bestellverlauf angegebene Lieferanschrift. RBI RITTERSHOFER GmbH versendet die Waren nur an Anschriften innerhalb der BRD.
Ein Versand in andere Länder ist teilweise gegen Aufpreis  möglich.

4.4 RBI RITTERSHOFER GmbH ist unter angemessener Berücksichtigung der Kundeninteressen zu Teilleistungen berechtigt. Erfolgt die Lieferung in Teilleistungen, so werden
dem Kunden hierfür neben der einmaligen Versandkostenpauschale keine weiteren Versandkosten berechnet.

4.5 Auf den Verbraucher geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe der Ware an den Verbraucher über.
Auf den Unternehmer geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung
der Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt über.

4.6 Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde mit der Annahme in Verzug ist.

5. Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Gesetzliches Widerrufsrecht für Verbraucher

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen
wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt Ihres Antrages per Fax oder Mail in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger
(bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung ) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2
in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Sie erhalten von uns eine RMA Nummer.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache mit unserer erteilten RMA Nummer.

Der Widerruf ist zu richten an:

RBI RITTERSHOFER GmbH
buerostuhl-baden.de
Industriestr. 7
76287 Rheinstetten
Deutschland
Fax: +49(0)7242 – 9353-28
E-Mail: info@rbi-rittershofer.de

Rücksendungen der Waren richten Sie bitte an folgende Adresse:

RBI RITTERSHOFER GmbH
Wareneingang
Industriestr. 7
76287 Rheinstetten

 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die
empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben,
müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die
Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften
und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die
Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

6. Eigentumsvorbehalt

6.1 Bei Verbrauchern behält sich RBI RITTERSHOFER GmbH das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung des Gesamtpreises vor.

Bei Unternehmen behält sich RBI RITTERSHOFER GmbH das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor.

6.2 Der Unternehmer ist berechtigt, die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiter zu veräußern. Der Unternehmer tritt RBI RITTERSHOFER GmbH bereits jetzt alle Forderungen in
Höhe des Rechnungsbetrages ab, welche ihm durch die Weiterveräußerung gegen einen Dritten erwachsen. RBI RITTERSHOFER GmbH nimmt die Abtretung an. Nach der Abtretung
ist der Unternehmer zur Einziehung der Forderung berechtigt. RBI RITTERSHOFER GmbH behält sich jedoch vor, die Forderung selbst einzuziehen, sobald der Unternehmer seinen
Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt und in Zahlungsverzug gerät.

6.3 RBI RITTERSHOFER GmbH verpflichtet sich, die RBI RITTERSHOFER GmbH zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Unternehmers insoweit freizugeben, als der realisierbare Wert
der Sicherheiten die zu sichernde Forderung um mehr als 10 % übersteigt. Die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten obliegt dabei RBI RITTERSHOFER GmbH.

7. Gewährleistung

7.1 Die Gewährleistung richtet sich – vorbehaltlich nachfolgender Regelungen – nach den gesetzlichen Bestimmungen.

7.2 Die bestellten Waren können aufgrund der technisch bedingten Darstellungsmöglichkeiten geringfügig und im Rahmen des Zumutbaren von den im Internet abgebildeten Waren
abweichen, insbesondere kann es hierbei zu farblichen Abweichungen kommen.

7.3 Unternehmer sind nicht berechtigt, Mängelansprüche wegen eines unwesentlichen Mangels geltend zu machen. Im Falle eines wesentlichen Mangels, entscheidet
RBI RITTERSHOFER GmbH gegenüber Unternehmern über die Art der Nacherfüllung.

7.4 Die Verjährungsfrist für Mängel beträgt gegenüber Unternehmern bei neuen Waren ein Jahr ab Gefahrübergang. Die Verjährung beginnt nicht erneut, wenn gegenüber Unternehmern
im Rahmen der Mängelhaftung eine Ersatzlieferung erfolgt. Die Rechte des Unternehmers aus den §§ 478, 479 BGB bleiben hiervon unberührt.
Die Verkürzung der Gewährleistungsfrist auf ein Jahr gilt nicht, wenn die Ersatzpflicht auf einen Körper- oder Gesundheitsschaden wegen eines von RBI RITTERSHOFER GmbH zu vertretenen
Mangels oder auf grobes Verschulden von RBI RITTERSHOFER GmbH oder seiner Erfüllungsgehilfen gestützt wird. Unbeschadet dessen haftet RBI RITTERSHOFER GmbH nicht  nach dem
Produkthaftungsgesetz.

8. Haftung

8.1 Jegliche Schadensersatzansprüche, die gleichgültig aus welchem Rechtsgrund, unmittelbar oder mittelbar im Zusammenhang mit den Leistungen/Waren entstehen, sind gegenüber der
RBI RITTERSHOFER GmbH grundsätzlich ausgeschlossen.

8.2 Dieser Haftungsausschluss gilt nicht bei der Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht (Kardinalpflicht). Kardinalpflichten sind Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße
Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde als Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf, mithin Rechte und Pflichten, die der
Vertrag nach seinem Inhalt und Zweck gerade zu gewähren hat.

8.3 Die Haftung ist auf den Ersatz des vertragstypischen, vorhersehbaren Schadens beschränkt. RBI RITTERSHOFER GmbH ist in jedem Fall berechtigt, den Nachweis eines geringeren Schadens
zu führen.

8.4 Die Haftungsausschlüsse und Haftungsbeschränkungen in diesen AGB gelten zudem nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer
vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung von RBI RITTERSHOFER GmbH oder durch einen der gesetzlichen Vertreter oder einen Erfüllungsgehilfen von RBI RITTERSHOFER GmbH
beruhen. Die Haftungsausschlüsse und Haftungsbeschränkungen in diesen AGB gelten auch nicht für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung
durch RBI RITTERSHOFER GmbH oder durch einen gesetzlichen Vertreter von RBI RITTERSHOFER GmbH oder durch einen Erfüllungsgehilfen von RBI RITTERSHOFER GmbH beruhen oder wenn
der sonstige Schaden durch das Fehlen einer garantierten Beschaffenheit oder wegen arglistigen Verschweigens eines Mangels entstanden ist.

8.5 Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben von diesen Haftungsausschlüssen und Haftungsbeschränkungen unberührt

9. Datenschutz

RBI RITTERSHOFER GmbH erhebt, speichert und verwertet im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Kundendaten. Hinsichtlich der Einzelheiten verweist RBI RITTERSHOFER GmbH auf die
Datenschutzbestimmungen, die auf den Webseiten von RBI RITTERSHOFER GmbH hinterlegt sind und dort jederzeit abgerufen werden können (Datenschutzerklärung).

10. Schlussbestimmungen

10.1 Die Geschäftsbeziehungen aus und im Zusammenhang mit diesem Vertrag unterstehen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des einheitlichen
UN-Kaufrechts (CISG). Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher
seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

10.2 Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag das am
Geschäftssitz von RBI RITTERSHOFER GmbH zuständige Gericht ( Stand April 2014 Karlsruhe ), sofern nicht ein ausschließlicher Gerichtsstand gegeben ist. RBI RITTERSHOFER GmbH ist jedoch
auch berechtigt, den Kaufmann an seinem Wohn- oder Geschäftssitzgericht zu verklagen.

10.3 Wenn der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt ins Ausland verlegt hat, oder dessen Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht
bekannt ist, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus diesem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten ist der Geschäftssitz von RBI RITTERSHOFER
GmbH.  

--------------------------------------------------------------------------------

Kundeninformationen für Verkäufe über den Online-Shop

Mit nachstehenden Kundeninformationen kommen wir unseren Informationspflichten bei Fernabsatzverträgen und bei einem Vertragsschluss im elektronischen Geschäftsverkehr nach.

1. Mit wem schließen Sie Verträge?

Sie schließen Fernabsatzverträge mit:

RBI RITTERSHOFER GmbHGmbH
Geschäftsführer: Uli Rittershofer  
Industriestr. 7
76287 Rheinstetten

Telefon: 0049 (0) 7242 / 9353-0
Fax: 0049 (0)7242 / 9353-28
E-Mail: mailto: info@buerostuhl-baden.de
Internet: http://www.buerostuhl-baden.de

Registergericht: Amtsgericht Mannheim
Registernummer: HRB 103586

Der Vertrag gilt als zustande gekommen, sobald er von uns bestätigt bzw. geliefert wird.

 

2. Wo finde ich die wesentlichen Eigenschaften Ihrer Waren?

Wir haben in den Artikelbeschreibungen unserer Waren deren jeweiligen wesentlichen Eigenschaften beschrieben. Änderungen und Irrtümer stets vorbehalten.

3. Kann es passieren, dass Ihre Ware nicht lieferbar ist?

Wir werden alle zumutbaren Anstrengungen unternehmen, um die Ware zu beschaffen. So sorgen wir auch mit der gebotenen Sorgfalt vor, dass für alle unsere Produkte ein kongruentes
Deckungsgeschäft besteht. Dennoch kann es leider vorkommen, dass auch wir ohne unser Verschulden nicht beliefert werden.

Sollten wir trotz unserer Vorkehrungen außerstande sein, die Ihnen gegenüber bereits zugesagte Bestellung auszuliefern, so sind wir Ihnen gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In diesem
Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen die Gegenleistung – sofern Sie diese bereits erbracht haben – unverzüglich zurückerstatten. Einzelheiten hierzu finden Sie auch in
unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

4. Welche Preisbestandteile enthalten Ihre Preise?

Alle angegebenen Preise sind Endpreise in EURO und enthalten die derzeit in Deutschland gültige Umsatzsteuer, welche von uns an unser Finanzamt abgeführt wird.
Bei einem Versand fallen ggfs. zusätzliche Versandkosten an. Näheres zu der Höhe der Versandkosten können Sie erfahren, wenn Sie auf den Link "zzgl. Versand" hinter jedem unserer
Preise klicken. Sofern ein Versand in die Schweiz oder nach Lichtenstein gewünscht wird, weisen wir darauf hin, dass zusätzlich Einfuhrumsatzsteuer oder Zölle, welche von unseren Kunden
zu tragen wären, anfallen.

Beachten Sie, dass eine Lieferung in Länder außerhalb der Europäischen Union, Lichtenstein und der Schweiz ausgeschlossen ist und wir ausschließlich an Adressen innerhalb der Europäischen Union
und der Schweiz liefern.

5. Wie läuft die Lieferung ab und wie kann ich bei Ihnen bezahlen?

Wir werden Ihre Bestellung nach Eingang unverzüglich bearbeiten und Sie über den jeweiligen Status der Bestellung per E-Mail informieren.
Wir übermitteln Ihnen eine Auftragsbestätigung bzw. Rechnung. Als Neukunde überweisen Sie bitte diese Rechnung nach Erhalt. Sobald
Der Betrag auf unserem Konto eingegangen ist, wird die Ware versandt. Behörden / ö. A. erhalten Ware per Rechnung.

6. Ich kaufe bei Ihnen online ein. Habe ich damit ein Widerrufsrecht?

Wenn Sie bei uns als natürliche Person einkaufen und dieser Einkauf weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, gelten Sie als Verbraucher.
Verbraucher haben bei Fernabsatzverträgen, also auch bei einem Einkauf über unseren Online-Shop, aber auch bei einer Bestellung per E-Mail, per Telefax oder per Telefon von Gesetzes wegen ein
Widerrufsrecht (siehe AGB).

7. Entstehen mir außer den Kosten meiner Bestellung durch Nutzung Ihres Online-Shops weitere Kosten?

Nein, Ihnen entstehen durch Verwendung des Fernkommunikationsmittels Internet keine zusätzlichen Kosten, welche durch uns zusätzlich in Rechnung gestellt werden könnten.

8. Wie vollzieht sich der Vertragsschluss?

8.1 Die Produkte in unserem Online-Shop stellen keine uns rechtlich bindenden Angebote dar.

8.2 Sie können Bestellungen über unsere Webseite http://www.buerostuhl-baden.de über das Bestellsystem in unserem Online-Shop abgeben.

8.3 Mit einem Klick auf den Button "zum Warenkorb" erscheint der Inhalt Ihres Warenkorbes. Sie können den Inhalt des Warenkorbes bearbeiten, indem Sie die Anzahl der Produkte über die
Auswahlmaske verändern. Mit einem Klick auf den Button "Artikel löschen" entfernen Sie die jeweiligen Produkte. Am Ende der Seite wird der Rechnungsbetrag inklusive Umsatzsteuer angezeigt.
Sie leiten den Bestellvorgang ein, wenn Sie in Ihrem Warenkorb auf das Symbol "Zur Kasse gehen" klicken.

8.4 Bei Individualanfertigungen, Sonderfarben oder Masssen von Bürostühlen oder Büromöbeln behalten wir uns die Rückgabemöglichkeit ausdrücklich vor.

8.5 Zur Durchführung der Bestellung benötigen wir zunächst Ihre Anschrift. Sie haben dazu die Möglichkeit, sich bei uns als Kunde zu registrieren oder aber ohne Registrierung bei uns einzukaufen.

 

8.6 Auf der nunmehr sich öffnenden Seite "Lieferanschrift" können Sie eine alternative Lieferanschrift angeben oder durch aktivieren der Checkbox die von Ihnen bereits angegebene Rechnungsadresse
wählen. Bitte klicken Sie anschließend auf den Button "weiter im Bestellvorgang".

8.7 Auf der nunmehr sich öffnenden Seite "Zahlungsart" können Sie eine Zahlungsart auswählen. Bitte klicken Sie anschließend auf den Button "weiter im Bestellvorgang".

8.8 Sie gelangen nunmehr zu einer abschließenden "Bestellübersicht" aller Produkte nebst der insgesamt anfallenden Versandkosten und möglicher Zuschläge. Hier haben wir unsere AGB und die
Widerrufsbelehrung für Verbraucher verlinkt und jeweils mit Checkboxen versehen. Bitte lesen Sie die AGB und Widerrufsbelehrung durch und aktivieren Sie bei Einverständnis die Checkboxen.

Prüfen Sie hier im Anschluss, ob Ihre Bestelldaten soweit korrekt gespeichert sind. Durch Klick auf den Button "Warenkorb ändern" oder die zu den einzelnen Bestellbuttons gesetzten Buttons "ändern"
können Sie Ihre Bestellung bearbeiten. Durch Schließen des Webbrowsers können Sie den gesamten Bestellvorgang jederzeit abbrechen. 1

Mit Anklicken des Buttons "Jetzt kaufen" geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

8.9 Unmittelbar danach wird Ihnen angezeigt, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist und wir diese umgehend bearbeiten werden. Diese E-Mail enthält zudem unsere Widerrufsbelehrung sowie
unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen nebst Kundeninformationen in Textform.

8.10 Beachten Sie, dass wir Ihr Angebot auf Vertragsschluss erst durch Versand einer zweiten E-Mail, welche auch alle Vertragsdaten enthält, annehmen. Eine verkürzte Speicherung der Vertragsdaten
erfolgt sodann lediglich zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufbewahrungspflichten im Rahmen einer ordnungsgemäßen Buchführung.

9. Werden die Vertragsdaten von RBI RITTERSHOFER GmbH gespeichert?

Nein, die Bestelldaten und die in den Vertrag einbezogenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden Ihnen lediglich mit der Vertragsbestätigung per E-Mail zugesandt. Ein Abruf der Vertragsdaten in
unserem Online-Shop ist Ihnen nicht möglich.

10. Welche technischen Mittel habe ich, Eingabefehler vor Abgabe meiner Willenserklärung zu berichtigen?

Im Zuge des elektronischen Bestellvorganges gelangen Sie vor Absenden Ihrer Willenserklärung zu einer abschließenden "Bestellübersicht" aller Produkte nebst der insgesamt anfallenden Versandkosten.
Hier können Sie nochmals prüfen, ob Ihre Daten soweit korrekt sind. Durch Schließen des Webbrowsers können Sie den gesamten Bestellvorgang jederzeit abbrechen.